Blind Dates

Blind Dates

Exciting, futuristic, and in love with glamour and the thrill of the now. You reach for the stars and expect to catch a few in your hands-unique in the performing arts today – an allure that spans and attracts generations of lovers – the young, or those forever young-at-heart.

Avec sa voix rauque teintée d’érotisme subtil et d’élégance, pleine de son expérience et de son humanité, Romy Haag joue d’un pouvoir d’attraction unique dans la chanson d’aujourd’hui, une manière qui attire et retient des générations de fans: les jeunes, et ceux qui resteront toujours jeunes dans leur coeur.

Auf ein ganz besonderes Experiment lässt sich Sängerin Romy Haag jetzt in ihrer neuen Show ein: Musikalische „Blind Dates“ stehen im Fokus eines Projekts, das spannende Überraschungen und echte Entdeckungen bereithält. Denn auf der Bühne wird es zu Begegnungen mit Künstlern kommen, mit denen Romy noch nie zuvor gearbeitet hat, darunter etablierte Sänger sowie Musiker aus dem Underground, neue spannende Namen, die dem Berliner Publikum vielleicht noch nicht bekannt sind und auch Romys ganz eigene Geheimtipps.

Gekonnt spannt Romy Haag dabei den Bogen vom Vertrauten zur Magie des Neuen. Dabei bleibt sie sich stets treu und wird erneut ihrem hohen Anspruch gerecht, einen rockigen, avantgardistischen und unterhaltsamen Abend zu präsentieren. „Ich bin sehr gespannt, was passieren wird. Ob es gleich funkt, knistert, oder ob wir uns erst noch zusammenraufen müssen, wissen weder ich noch meine Gäste. Darin liegt der Reiz“, sagt die Sängerin.

Romy Haags Konzerte gleichen stets einem bezaubernden Rendezvous. Sie sind ergreifende Begegnungen mit Menschen und Themen, die in den letzten Jahrzehnten das facettenreiche Leben der Künstlerin geprägt haben. Romy Haag ist emotional, persönlich berührend und auch politisch in ihren Songs. Ihre liebgewonnenen und neuen „Lieblingslieder“ präsentiert sie jedoch stets ohne reumütigen Blick zurück. Stattdessen sind die Songs geprägt vom Hier und Jetzt.

Ergänzt mit interessanten Anekdoten aus den verschiedensten Stationen ihres aufregenden Lebens, versprechen die „Blind Dates“ zu einer fesselnden Show zu werden.

Bereits in den späten 70er Jahren hat Romy Haag in ihrem eigenen Nachtclub, „Chez Romy Haag“, interessanten Künstlern eine Bühne und das Sprungbrett zur ganz großen Karriere geboten. Später in ihrer Fernsehshow begrüßte sie Gäste wie Take That, Marianne Faithful, Alphaville oder Eartha Kitt.

Die Wühlmäuse

Premiere

3. September 2016 | 20 Uhr

Die Wühlmäuse

Berliner Kabarett-Theater

 

Share This